Pressearchiv


Der Nordatlantik steuert zyklische Klimaschwankungen

01. September 2016

Neue Modellstudie könnte Klimavorhersagen für Europa verbessern

Das Verhältnis zwischen Islandtief und Azorenhoch bestimmt maßgeblich das Wetter in vielen Teilen der Nordhalbkugel, auch in Norddeutschland. Es schwankt jedoch stark über …


Klassenzimmer unter Segeln

30. August 2016

Summerschool Science auf der Thor Heyerdahl mit Experimenten aus der Kieler Forschungswerkstatt

Ferien auf einem Traditionssegler – im Rahmen der Summerschool Science verbringen Schülerinnen und Schüler der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe aller …


Vier Jahrzehnte im Dienste der Meeresforschung

25. August 2016

Kieler Forschungsschiff „FS POSEIDON“ feiert ungewöhnliches Jubiläum

Das am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel beheimatete Forschungsschiff POSEIDON ist nach vielen Monaten wieder in seinen Heimathafen Kiel zurückgekehrt. Hier …


Wie verhält sich die Golfstromzirkulation in der Zukunft?

12. August 2016

Neue Studie Kieler Meeresforscher offenbart große Modellunsicherheiten

Eine der zentralen Fragestellungen bei der Untersuchung der Auswirkungen der globalen Erwärmung ist die mögliche Veränderung von Meeresströmungen im Atlantik, insbesondere …


Marine Organismen am Meeresboden überleben in saurer Umgebung

08. August 2016

Der Meeresboden ist ein besonders artenreicher Lebensraum für kalkbildende Arten. Seeigel, Seesterne, Kalkalgen und viele Schalentiere wie Muscheln sind hier zuhause. Diese kalkbildenden marinen Organismen spielen für das Ökosystem Ozean eine …


Die Suche nach dem Erdbeben-Keim

02. August 2016

Sind kalkhaltige Sedimente Schwachstellen in seismogenen Zonen?

Wo eine Erdplatte unter eine andere abtaucht, in den sogenannten Subduktionszonen an den Ozeanrändern, entstehen viele schwere Erdbeben. Besonders die Beben in geringer Tiefe …


Molekulare Störenfriede statt Antibiotika?

29. Juli 2016

Wie Proteine die Kommunikation zwischen Bakterien verhindern

Schleimig sind sie, doch für Mikroorganismen eine geradezu gemütliche Umgebung: Biofilme. Vor äußeren Einflüssen geschützt, können Bakterien dort ungestört wachsen und Krankheiten …


Bessere Klimasimulationen möglich

28. Juli 2016

Wechselwirkung zwischen mesoskaligen Wirbeln und der Atmosphäre entscheidend

Der Golfstrom ist die Warmwasserheizung Nordeuropas. Genauso wie sein Pendant im Pazifik, der Kuroshio, sind diese Meeresströmungen für das globale Klima von elementarer …


Phantom-Lebensräume in der Tiefsee

28. Juli 2016

Internationales Forscherteam zeigt Verbindungen zwischen Ökosystemen an „Schwarzen Rauchern“

An heißen Quellen in der Tiefsee, sogenannten Hydrothermalsystemen, bilden sich hochspezialisierte Lebensgemeinschaften. Diese Systeme liegen aber oft …


Mittlere Atmosphäre im Takt mit dem Ozean

26. Juli 2016

Zusammenhang zwischen dekadischen Schwankungen der Temperaturen im Pazifik und an der Tropopause nachgewiesen

Ende des 20. Jahrhunderts beobachteten Wissenschaftler eine Abkühlung am Übergang zwischen Troposphäre und Stratosphäre in etwa 15 …