Coastal Cleanup am 19.9.2015 an der Kieler Förde

Am kommenden Samstag, dem 19. September 2015 von 10-13 Uhr, werden entlang der Kieler Förde Schulklassen, Vereine und andere Organisationen an über 20 Strandabschnitten Müll sammeln, sortieren und wiegen. Seien auch Sie dabei und kommen Sie an den Strandabschnitt am Kurstrand in Strande.

 

Eine groß angelegt Sammelaktion entlang der Kieler Förde wird jährlich von der Kieler Forschungswerkstatt koordiniert. Während die Reinigung der meisten Strandabschnitte von Schulklassen übernommen wurde, gibt es in diesem Jahr einen Strandabschnitt, an dem Sie als Helferin und Helfer herzlich willkommen sind. Kommen Sie gerne mit der ganzen Familie:

Wann: 19.9.2015 von 10-13 Uhr

Treffpunkt: am Strand hinter dem Strandbistro Bruno, Strandstraße 28, 24229 Strande

Ablauf:

  • Sie melden sich am Pavillon der Kieler Forschungswerkstatt an.
  • Sie erhalten eine Einweisung, einen Sammeleimer und ein Zählformular, bringen Sie gerne Arbeitshandschuhe mit
  • Sie sammeln an einem zugewiesenen Abschnitt des Strandes sämtlichen Müll und tragen jedes Fundstück auf Ihrem Zählformular ein.

Im Anschluss an die Aktion werden alle gesammelten Daten der gesamten Kieler Förde zusammengefasst und nach Washington gemeldet.

Bereits 2013 und 2014 war der Coastal Cleanup Day in Kiel ein voller Erfolg. Im vergangenen Jahr sammelten mehr als 500 freiwillige Helfer über 400 kg Müll.

Weitere Informationen gibt es hier:
www.forschungs-werkstatt.de/allgemein/helfen-sie-mit-coastal-cleanup-am-19-9-2015-an-der-kieler-foerde

Ansprechpartnerinnen für das Projekt im ozean:labor der Kieler Forschungswerkstatt sind:

Henrike Bratz
bratz@ipn.uni-kiel.de
0431 880-5916

Dr. Katrin Knickmeier
kknickmeier@uv.uni-kiel.de
0431 880-5914