Seitensichtsonar für Tiefwasser

Bilder der Meeresboden Topographie

Tiefwasser Seitensichtsonare werden vom Schiff aus an Kabeln geführt und über den Meeresboden geschleppt. Sie liefern aus bis zu sechstausend Metern Tiefe hochauflösende Bilder der Meeresboden Topographie. Dabei senden Sonare Schall aus und zeichnen die reflektierten Signale (Echo) auf. Mit Hilfe entsprechender Computersoftware können diese Werte in dreidimensionale Bilder umgewandelt werden.