Seitensichtsonar für Flachwasser

Aufnahmen des Meeresbodens

Flachwasser Seitensichtsonare werden in geringeren Meerestiefen eingesetzt. Beispielsweise für Aufnahmen des Meeresbodens der Nord- und Ostsee. Sie machen geologische Strukturen sichtbar oder können beispielsweise auch den Zustand von Wracks oder Pipelines wiedergeben. Das Gerät sendet Schall nach unten aus und zeichnet die reflektierten Signale (Echo) auf. Mit Hilfe entsprechender Computersoftware können diese Signale in dreidimensionale Bilder umgewandelt werden.

Workspace

Login:

register | forgot password?