Drifter (=Floats)

Autonome Messgeräte

Drifter sind autonome Messgeräte, die ohne eigenen Antrieb mit den Meeresströmungen in bis zu 2000 m Tiefe treiben. Sie zeichnen alle zehn Tage ein Temperatur- und Salzgehaltsprofil auf. Rund 3000 Drifter sind aktuell in den Weltmeeren im Einsatz und liefern Daten für das internationale Ozeanbeobachtungsnetzwerk ARGO (Array for Realtime Geostrophic Oceanography).