Die meereswissenschaftlichen Programme in der Forschungswerkstatt

Das Ökosystem „Ozean“ und die anthropogenen Einflüsse

Das Ökosystem „Ozean“ ist ein komplexer und hoch spannender Lebensraum. 95 Prozent des Meeresbodens sind bis heute nicht oder nur kaum erforscht und eröffnen den Meeresforschenden immer wieder neue Forschungsfragen. Auch die wirtschaftliche Nutzung der marinen Ressourcen gewinnt zunehmend an Bedeutung, gefährdet aber auch den sensiblen Lebensraum.

 

Das Programm bietet eine ganzheitliche Untersuchung des Ökosystems „Ozean“. Dabei stehen nicht nur biologische Aspekte im Mittelpunkt. Das interdisziplinäre Programm beachtet sowohl die biotischen als auch die abiotischen Faktoren des Lebensraums. Aufbauend auf den fachlichen Grundlagen werden die Gefahren für diesen Lebensraum genauer erkundet und nach Ursachen sowie Veränderungsansätzen gesucht. Neben der Verschmutzung der Ozeane durch Plastikmüll und Lärm werden auch die Auswirkungen des Klimawandels auf das Ökosystem beachtet ebenso wie das Thema „Eutrophierung“.

Klassenstufe:  7. bis 10. Klasse, Dauer: 4 Stunden
Anmeldeformular