Numerische Simulation und Daten Management

Die numerische Modellierung mariner Systeme ist unverzichtbarer Bestandteil des Clusters. So können zum Beispiel Zusammenhänge zwischen Ozeanzirkulation und Klimaentwicklung dargestellt werden. Die Komplexität der Modellierungen und der damit verbundenen Datenmengen stellt hohe Anforderungen an die Rechnerkapazitäten. 

Interdisziplinäres Zentrum für Numerische Simulation an der CAU

(= Computational Sciences Center)

Die numerische Modellierung mariner Systeme, entweder direkt durch Simulation oder durch Verwendung von Ergebnissen aus solchen Simulationen in empirisch-observatorischen Forschungsprojekten ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Exzellenzclusters. Moderne numerische Simulation beruht auf einer gut abgestimmten und flexiblen Modellhierarchie, die sich hinsichtlich ihrer Qualität und Komplexität unterscheidet Sie bedarf hocheffizienter Algorithmen der Mathematik und Informatik, einer exzellenten Rechnerinfrastruktur und Datenverwaltungssystemen, um die auftretenden großskaligen Probleme in hohen Dimensionen und Multiskalenphänomenen zu bewältigen. Die zukunftsweisende Forschung bedarf einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Modellierung mit unterschiedlichen Methoden.




Kontakt


Anand Srivastav Representative Research Platforms Tel.: +49 431 880-7252
E-Mail