Internationales Studienprogramm GAME



 

GAME (Global Approach by Modular Experiments) ist ein internationales forschungsbasiertes Trainingsprogramm in der marinen Ökologie für Masterstudierende. In diesem in Deutschland einmaligen Projekt erlangen die Studierenden essentielle Fähigkeiten in der Planung und Durchführung von Experimenten, in der Datenanalyse, im wissenschaftlichen Schreiben und Präsentieren sowie in interkultureller Kommunikation und Teamarbeit.

 

Programmablauf
Eine Gruppe von 10 bis 20 Studierenden aus dem In- und Ausland untersucht eine Forschungsfrage in der Meeresökologie an verschiedenen Standorten weltweit. In einer einmonatigen Trainingsphase in Kiel treffen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um sich auf eine sechsmonatige Forschungsphase im Ausland vorzubereiten, die an mehreren der über 30 Partnerinstitute in bi-nationalen Teams durchgeführt wird. Nach dieser Phase kommen die Teilnehmenden erneut in Kiel zusammen, um ihre Daten zu analysieren, ihre Erkenntnisse in Präsentationen zu vermitteln und schließlich ihre eigenen Masterarbeiten zu schreiben.

Derzeit ist GAME ein disziplinäres Projekt in der Meeresökologie am GEOMAR. In den vergangenen 13 Jahren wurden hier über 190 Studenten ausgebildet und über 30 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht. In Zukunft wird das GAME-Programm durch die Expertise im Exzellenzcluster Future Ocean erweitert.

Weitere Informationen über GAME, den Bewerbungsprozess und den Kontakt finden Sie hier