Der Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft"

Den Ozean verstehen heißt die Zukunft gestalten

Die Weltmeere bedecken rund 70 Prozent der Erdoberfläche. Sie spielen für das Klima auf der Erde eine große Rolle, indem sie mehr als die Hälfte des vom Menschen produzierten Klimagases Kohlendioxid (CO2) aufnehmen. Gleichzeitig sind die Weltmeere ein wichtiger Rohstofflieferant - reich an Nahrung, Erdöl, Erzen und Mineralien. Vom Ozean gehen aber auch Gefahren aus wie durch die zunehmende Überfischung oder Meeresverschmutzung. 

Der Kieler Exzellenzcluster ‘Ozean der Zukunft’ erforscht die Veränderungen der Ozeane in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mit einem weltweit einmaligen Ansatz: Meeres-, Geo- und Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Mediziner, Mathematiker, Informatiker, Juristen sowie Gesellschafts- und Sozialwissenschaftler bündeln ihr Fachwissen in insgesamt elf multidisziplinären Forschergruppen. Ihre Forschungsergebnisse fließen ein in nachhaltige Nutzungskonzepte und Handlungsoptionen für ein weltweites Management der Ozeane. Das neue Forschungsprogramm setzt sich dabei eine verstärkte Wissensintegration zum Ziel. Dabei soll das grundsätzliche Verständnis des Ozeans zu wissenschaftlich fundierten Vorhersagen und Szenarien führen, um – in engem Dialog mit Entscheidungsträgern – zu einem nachhaltigen Management der Ozean beitragen zu können.

Der Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ unterstützt mit den Bereichen Wissenstransfer, Öffentlichkeitsarbeit und internationalen Aktivitäten, der Graduiertenschule ISOS und dem Postdoc-Netzwerk (IMAP) die Kieler Meeresforschung. Insgesamt wird der Exzellenzcluster das Kieler Forschungsprofil der Meeres- und Geowissenschaften weiter stärken und Kiel zu einem weltweit führenden Standort für interdisziplinäre Meereswissenschaften ausbauen.

Das Forschernetzwerk wird getragen von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), dem GEOMAR I Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, dem Institut für Weltwirtschaft (IfW) und der Muthesius Kunsthochschule (MKHS).

Der Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ wird im Rahmen der Exzellenzinitiative von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Auftrag von Bund und Ländern gefördert.

Workspace

Melden Sie sich an:

Registrieren | Passwort vergessen