Seed money

Assoziierte und Vollmitglieder des Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft" können für diese Aktivität Fördergelder beantragen.

Ein wichtiges Ziel des Clusters ist es, auch extern gefördete Forschungsprojekte im Rahmen der Clusterziele anzusiedeln. Um die Erstellung entsprechender Anträge zu unterstützen, besteht die Möglichkeit eine Anschubfinanzierung („Seed Money“) für solche Projekte zu beantragen.

In Frage kommen alle Anträge mit einem Gesamtvolumen von mindestens 500.000 €, die einen Bezug zu den Clusterthemen haben, unabhängig von Laufzeit und vom Mittelgeber

Zugang zu diesen Mitteln haben prinzipiell alle Mitglieder des Clusters, sowie ihre promovierten Mitarbeiter.

Eingesetzt werden können diese Mittel für alle die Antragsstellung unterstützenden Maßnahmen (z.B. Organisation von Planungstreffen, studentische Hilfskräfte, etc.).

Bei erfolgreichen Anträgen, für die ein Overhead bereitgestellt wird, sollten die Mittel anschließend an den Cluster rückerstattet werden.

Anträge auf „Seed money“ können beim Vorstand laufend über das Clusterbüro gestellt werden (keine Deadlines!). Über eine Förderung entscheidet der Vorstand.


Kontakt


Emanuel Söding Clusterbüro, Manager Tel.: +49 431 880-1604
E-Mail