Plankton ID



Ordne Planktonbilder und forsche spielerisch mit

Im Citizen-Science-Projekt „Plankton-ID" sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, mehr als 50.000 Bilder von einzelligen Meeresorganismen aus der Gruppe der Rhizaria zu klassifizieren und zu sortieren. 

Rhizaria sind Einzeller, gehören zum tierischen Plankton, dem Zooplankton, und sind eine wertvolle Nahrungsgrundlage für Fische und andere größere Organismen.

 

Weiter transportieren sie, wenn sie absterben und absinken, Kohlenstoff von der Meeresoberfläche in die Tiefsee und spielen damit eine wichtige Rolle im Stoffkreislauf der Erde. Rhizaria sind besondere Einzeller: Ihre Größe kann zwischen wenigen hundert Mikrometern und mehreren Zentimetern variieren. Unverwechselbar sind kleinste „Füßchen", mit denen sie sich, so vermuten die Forscher, fortbewegen oder Nahrung aufnehmen können.

Noch sind aber viele Funktionen der Plankton-Gruppe Rhizaria weitgehend unbekannt, obwohl sie in manchen Regionen des Ozeans bis zu 81 Prozent des Zooplankton ausmacht. Bei der Anzahl der noch zu klassifizierenden Bilder, würde eine Auswertung ohne die Hilfe interessierter Laien Jahre dauern. Ziel ist es, die Häufigkeit und Verteilung der Einzeller in bestimmten Gebieten des Ozeans zu bestimmen. In einem Datensatz sind dabei rund 9.000 Bilder erfasst, die mit Hilfe des Citizen-Science-Projektes nun zugeordnet werden können.

Links:

https://planktonid.geomar.de/de





Kontakt


Rainer Kiko Tel.: +49 431 600-4524
E-Mail