Ozeaneum Stralsund

DauerAusstellung „Erforschung und Nutzung der Meere” im Ozeaneum

Die Dauerausstellung „Erforschung und Nutzung der Meere“ im Ozeaneum in Stralsund gibt einen Einblick in die Forschung zum Klima- und Ozeanwandel. Auf 500 Quadratmetern können sich Besucher über die aktuellen Themen der deutschen Meeresforschung informieren und lernen spielerisch mehr über Wissenschaft, Technik und die Artenvielfalt auf dem blauen Planeten. 

Das Ozeaneum gehört zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum in Stralsund und ist mit mehr als 1 Million Besuchern jährlich eines der größten naturwissenschaftlichen Museen der Welt. 2011 wurde das Ozeaneum zum Europäischen Museum des Jahres gewählt. Der Exzellenzcluster ist mit dem Fischereimanagementspiel in der Dauerausstellung „Erforschung und Nutzung der Meere“ mehr über nachhaltigen Fischfang und den umweltschonenden Umgang mit Ressourcen. Die Sonderausstellung wurde mit Partnern wie das Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM), der WWF und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) entwickelt.

www.ozeaneum.de/ozeaneum/ausstellungen/erforschung